2014/04/14

Seetag/Day at Sea 2.7 auf der/on CELEBRITY MILLENNIUM

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Auf zum ersten formellen Abend. Den zusätzlichen Koffer mit den Smokings hätten wir uns schenken können. Ich hatte einen Fotografen gebeten, schöne Bilder von meinen Eltern und mir zu schießen. Aber das ist ihm leider auch nicht gelungen. Schade.



Let's go to the first formal night. We could save the effort to carry the additional bag with the tuxedos with us. I asked the photographer to take some nice pictures of my parents and me. But none was a good shot. Sad.

They let everyone in. Holland America has more style. For guests without jackets they keep spare jackets ready at the entrance. Everyone who was properly dressed got access.




Die haben nämlich jeden reingelassen. Da hat Holland America einfach mehr Stil. Für Gäste ohne Jacket, werden Leihjackets am Eingang bereitgehalten. Ansonsten wurde jeder rein gelassen, der passend angezogen war.

Einigen von uns bereitet der Seegang echte Probleme. Wir bitten daher um Ginger Ale und grüne Äpfel. Auf der ZAANDAM hat man uns verraten, dass die Crew bei solchen Seebedingungen damit vollgestopft wird.



Some of us had real problems with the sea movements. We asked for some ginger ale and some green apples. On ZAANDAM they told us that the crew always get this when they had such sea conditions.

And when my mother did not feel well on ZAANDAM because of the sea condition the apple came CERTAINLY cut in small pieces.




Und als es meiner Mutter auf der ZAANDAM seegangsbedingt nicht gut ging, kam der grüne Apfel SELBSTVERSTÄNDLICH fertig geschnitten.

Die Kinder hatten gefragt, ob sie nochmals die Spaghetti Bolognese von gestern haben könnten... Leider nein. So gibt es wieder Pommes Frites mit Ketchup und Mayonaise. Auf der Kinderkarte steht als einziges Pasta-Gericht Maccharoni mit Käse. Und auf der Erwachsenenkarte gab es nur die Meeresfrüchte-Pasta.



The kids asked if they could have again Spaghetti Bolognese like they had the day before... But no. So they had again French Fries with Ketchup and Mayonnaise. The only pasta dish you could find on the kid's menu is Maccharoni and Cheese. And the adults could get same Seafood Pasta.

With Princess you get every night two different pasta-dishes which you can either order as Primo (Starter) or Secondo (Entree).




Bei Princess bekommst du jeden Abend zwei verschiedene Pasta-Gerichte, die du als Primo oder Secondo bestellen kannst.

Und beim italiensichen Abend wird auch vor dem Publikum frisch gekocht, wie damals auf der ISLAND PRINCESS, die ja schlechter bewertet wurde, als die CELEBRITY MILLENNIUM.



And if you have Italian nights you get pasta which was freshly prepared in front of the guests like we had on ISLAND PRINCESS which was rated worse than CELEBRITY MILLENNIUM.



Meine Schwester hat sich den täglich verfügbaren Shrimpcocktail bestellt und meint, dass er sehr nach Auftauwasser und von der Konsistenz sehr mehlig wäre. Einige Tage später muss ich diese Erfahrung leider bestätigen. Wir haben woanders schon bessere Shrimps bekommen.



My sister ordered the daily available shrimp cocktail and said that it tasted like the defrost water and the consistency was quite mealy. Few days later I had to make the same experience. We got somewhere else better shrimps.

Most important: Christine was eating her French Fries... and made her parents very desperate... but they had no chance against so many grandparents, uncles and aunts...




Hauptsache Christine isst Pommes Frites... und bringt die Eltern damit zur Verzweiflung... die haben aber kaum eine Chance gegen so viele Großeltern, Onkel und Tanten...

Die Paté ist etwas trocken...



The paté was somehow a little dry...



Foccacia...



Foccacia... (Italian Flatbread)

But for that you do not take any butter and so I asked for some olive oil to dip the bread...




Dort nimmt man doch keine Butter, sondern bittet um schönes Olivenöl, um es darin zu tunken...

Hier gibt es nur weiße Servietten.



Here you had only white napkins.

On an Budget-Line like Norwegian you could also get black napkins. So in case you have a dark pant you do not have white fluff on a dark pant. When you are going Premium-Lines such little details do not play a big role.




Bei einer Billig-Linie wie Norwegian gibt es auch schwarze Servietten. Die bekommt man, wenn man eine dunkle Hose anhat und weiße Fusseln nicht auf der dunklen Hose auffallen sollen. Bei einer Premium-Linie spielen solche Details eine untergeordnete Rolle.

Die Salate finde ich bei Celebrity i. d. R. sehr lecker.



I liked all salads with Celebrity.

We had salmon tartare.




Es gibt ein Lachstartar.

Und wieder ein Süppchen, das mal vermutlich wegen der langen Wege von Deck 3 wieder bloß lauwarm bis hierher geschafft hat.



And again a soup which made it luke warm because of the long way from deck 3.

Somehow I would expected a lobster on this Premium-Line on our first formal night... but only few shrimps in the pasta. As this is Premium-Line I think it's quite POOR to one lobster in 13 nights.




Irgendwie hätte man ja auch mal Hummer erwartet auf dieser Premium-Line am ersten formellen Abend... aber es bleibt bloß bei den Shrimps in den Nudeln. Für 13 Nächte finde ich es für eine Premium-Linie sehr ARMSELIG, dass es bloß ein einziges Mal Hummer gibt.



You had the lobster on RYNDAM on the very first formal night... and you get it as starter... how decadent.



Den Hummer gab es übrigens auf der RYNDAM schon bei am ersten formellen Abend... und das schon als Vorspeise... das ist dekadent.

Und innerhalb von sieben Nächten gab es dann auch Surf und Turf. Etwas unbekanntes während der 13 Nächte an Bord der CELEBRITY MILLENNIUM.



And within seven nights you get also Surf and Turf. Something unknown in 13 nights on board of CELEBRITY MILLENNIUM.



So kann ich kein Surf und Turf machen, weil es keinen Hummer gibt.

Ob denen die frische Minze ausgegangen ist? So ein winziges Minzblättchen wäre ja farblich der Kick.



I was wondering if the fresh mint might ran out? Such a little leave of mint could top the decoration.

After you had ginger ale and green apple: no matter how bad you are feeling: there is always space for a piece of chocolate cake.




Nach dem es nur Ginger Ale und grüne Äpfel gab: egal wie schlecht man sich fühlt: Schokoladenkuchen geht immer.

Und Christine ist auch dabei.



And Christine too.



Sieht nach After Eight Eis aus...



Looked like After-Eight-Ice-Cream.

And that was the tulip none of us could identify on the menu.




Und das ist also die Tulpe, die keiner so genau auf der Speisekarte identifizieren konnte.

Kenneth hatte es gut gemeint und Frederike mehrere Nachtische mitgebracht, weil sie nichts gegessen hatte. So werden alle Teller einfach der Tante hingestellt, damit es so aussieht, als ob sie alles bestellt hätte.



Kenneth meant it very good by taking few options of dessert for Friederike after she did not eat anything. So all tables were moved to the aunt so it looked like that she ordered too much.

We headed to the Captain's Toast. You get only something to toast if you enter on deck 4. I entered on deck 5 and there you could not find any senior officers in a guard of honor nor you get something to drink.




Weiter geht es zum Captains's Toast. Zum Anstoßen gibt es nur etwas, wenn über Deck 4 reinkommt. Ich bin zunächst über Deck 5 gekommen, aber da stehen weder Senior Offiziere zum Spalier noch gibt es etwas zu trinken.

Es wird für uns die einzige Gelegenheit sein, um Kapitän Konstantinos Patsoulas zu sehen. Noch einmal sehen wir ihn ganz kurz am letzten Seetag, aber die Körpersprache verriet schon, dass er eher zu den "schüchternen" Kapitänen zählt.



It was the only time to see Captain Konstantinos Patsoulas. On the very last day at sea we saw him but this body language told us that you had to count him to the more "shy" Captains.

Very practical: a lamp under the table so you could easily find your drink.




Ganz praktisch: eine Lampe unter jedem Tisch, so dass man sein Getränk wiederfindet.

Cruise Director Steve leitet die Präsentation ein und übergibt an den Kapitän, der dann seine Senioroffiziere später vorstellt. Ich suchte später eine Tafel mit den Bildern, um die Namen zu notieren. Aber das gibt es an Bord gar nicht.



Cruise Director Steve leaded the presentation and handed over to the Captain who introduced his senior officers. I was checking later for a board with all pictures to find out their names. But there was not any.

Thereafter you had the production show "Strictly Ballroom". Friederike was very much exited and declared this show for her favourite. My exitement was extended in a way that in all three shows I ran out of the capacity on my SD-card and I could not take any pictures at the ends of the shows (I always take a serial of 10 without flash to erase later 95% - Only pictures which came clear enough and look very dynamic will be kept). You can feel the Roman slogan "Panem et circenses" (Bread and games) on board that you ignore anything else. You can impress more with eleven dancers but with six or eight only on a stage. The vocalists are integrated more in the dancing so every show had a higher dynamics. It was really fun to see the show. If I would not be so tired I would see the 2nd show again to take pictures of the end. Finally I asked Steve for a list of the songs which were played in the show so I can experience in my head again when I hear the music at home. Even you might not have the great voices there. They had also songs from the 30s from the era of Fred Astaire and Ginger Rogers. "Shall we dance" (1937) and "Cheek to Cheek" (1935) were played but not my beloved "The Way you look tonight". Sad - but the show was great at all! Someone wrote that Princess would be too old-fashioned... You cannot have it more old-fashioned. A very nice end of the first day at sea.




Im Anschluss daran findet die Production-Show "Strictly Ballroom" statt. Friederike ist ganz begeistert und erklärt diese zu ihrer Lieblingsshow. Meine Begeisterung geht so sogar soweit, dass bei allen drei Production-Shows die SD-Karte voll ist und ich die Ende der Shows nicht fotografieren kann. (Ich fotografiere immer 10-er-Serien ohne Blitz, um dann ca. 95% wieder zu löschen - Nur Bilder mit einer bestimmten Schärfe und Dynamik werden behalten). Man merkt schon, dass hier noch "Brot und Spiele" gilt, damit man alles andere ignoriert. Mit elf Tänzern macht die Bühne schon einen ganz anderen Eindruck als mit acht bzw. sechs Tänzern. Auch sind die Sänger hier im viel stärkeren Umfang in die Tänze eingebunden, was den Shows eine besondere Dynamik gibt. Es macht wirklich Spaß, sich die Shows anzusehen. Wäre ich nicht immer so müde, hätte ich ja zur 2. Show gehen können, um das Ende noch zu fotografieren. Am Schluss bitte ich Steve um eine Liste der Lieder, die in der Show gespielt wurden, damit beim Hören der Musik die Shows zu Hause im Kopf weiterlaufen. Auch wenn man die erstklassigen Stimmen z. T. dann nicht hat. Es gibt auch Stücke aus den 30er-Jahren aus der Fred Astaire-Ginger Rogers-Ära. "Shall we Dance" (1937) und "Cheek to Cheek" (1935) werden gespielt, aber nicht mein geliebtes "The Way You Look Tonight". Schade - die Show ist trotzdem schön! Nun denke ich an jemand, der schrieb, dass ihr Princess zu altbacken sei... Noch altbackener geht es wohl nicht. Ein wirklich schöner Abschluss des ersten Seetags.

No comments:

Post a Comment