2014/04/13

Tag/Day 1.5 auf der/on CELEBRITY MILLENNIUM in Hong Kong, China

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Mein Vater hatte den Wunsch seinen Geburtstort zu sehen. Das ist uns 2012 mit der ZAANDAM nicht gelungen. Aufgrund der Ereignisse in Fukushima und des Tsunamis wurden damals alle Japan-Routen umgeroutet. Unsere Fahrt sollte von Hongkong nach Kobe gehen. Und so fuhren wir damals von Singapur nach Hongkong stattdessen. Zufällig sah ich eine tolle Route bei Celebrity. Ausgerechnet über Ostern, d. h. ich komme mit acht Urlaubstagen aus. Sehr perfekt. Vier Jahre nach unserer letzten Reise mit Celebrity könnten wir es ja nochmals versuchen. Ich musste aber neues lernen: Was bedeutet eigentlich "Cruising 101"???



My father had the wish to see his birthplace. We could not make it on ZAANDAM in 2012. Due to the incidents in Fukushima, Japan and the Tsunami all Japan-crusies were re-routed. Our voyage should go from Hong Kong to Kobe, Japan. But instead we went from Singapore to Hong Kong. By coincidence I found a great itinerary with Celebrity. Just over Easter Holidays which means that I only need eight days off. Very perfect. Four years after our last voyage on Celebrity we should try it again. But I need to learn something new: What is the meaning of "Cruising 101"???

After few longer researches I found out that "101" has the same meaning like in Germany "1x1", i. e. the basic knowledge. But anyhow Celebrity noticed that the expression did not fit at all and "101" was erased. Carnival still uses this expression on their website.




Nach vielem Suchen fand ich dann heraus, dass "101" soviel bedeutet wie das "1x1". Aber irgendwann hat wohl Celebrity gemerkt, dass der Ausdruck unpassend ist und die "101" wieder abgeschafft. Carnival verwendet den Begriff immer noch auf deren Homepage.

Wie zuletzt haben wir Royal Caribbean bei Patrick Wetter von cruisopolis in Luxemburg gebucht. Ursprünglich wollten wir nur mit meinen Eltern fahren. So haben wir überkreuz gebucht: Meine Mutter mit mir in eine Kabine und Bruno mit meinem Vater in der anderen Kabine. So konnten wir in Ruhe die Preise beobachten und sehen, ob wir unter den Captain's Club-Konditionen besser weg kommen oder als 55+. Damals waren die Preise so, dass wir nur eine Außenkabine uns leisten konnten. Aber wir bekamen aufgrund des Captain's Club ein Upgrade von 04 auf 05 und gönnten uns die zwei Bugkabinen mit Blick nach vorne auf Deck 7.



The last bookings with Royal Caribbean we all made with Patrick Wetter of cruisopolis in Luxembourg. Originally we planned to go with my parents only. So we booked cross-over: my mother should go into one cabin with me and Bruno with my father into the other. So we could easily observe the fares and see if the conditions for Captain's Club members would be better or for 55+. The original fare allowed us only the booking of some oceanview cabins. But we could get an upgrade due to our Captain's Club status from cat. 04 to 05 and could stay in a forward-facing cabin on deck 7.

Later we talked with my family (my sisters) on this tour and by co-incidence we found out that it fit perfectly to the local school vacation period and so we add 6 more guests. Some single cabins with 100% single surcharge. We had luck. All prices dropped: 55+ in balconies were available. We rebooked immediately. We could not use the Celebrity 1-2-3 specials because they were only available in the US and in Germany but not in Belgium/Luxembourg. So on courtesy of Cruisopolis we got a certain compensation for this disadvantage.




Irgendwann sprachen wir mit meiner Familie (meine Schwestern) über die Tour und zufällig fanden wir heraus, dass die Fahrt genau in den Schulferien in Nordrhein-Westfalen lagen und so haben wir noch für 6 weitere Personen gebucht. Z. T. Einzelkabinen mit 100% Zuschlag. Wir hatten Glück. Alle Preise gingen runter: 55+ im Balkon waren verfügbar. Sofort umgebucht. Die Celebrity 1-2-3-Angebote konnten wir dann nicht in Anspruch nehmen, weil sie nur in den USA und in Deutschland verfügbar waren, aber nicht in Belgien/Luxemburg. So ist cruisopolis uns etwas entgegengekommen, um das abzufedern.

Denn danach gingen die Preise wieder richtig nach oben.



After that the prices rose and rose.

At the end it became cheaper again but there were only garantee-cabins available and I made it that we had 3 balcony cabins on the portside and 3 balcony cabins on the starboard and in between we had only the hall way of the forward stair case. Very smooth.




Es wurde am Schluss noch günstiger, aber es waren dann nur noch Garantie-Kabinen und ich hatte geschafft, dass wir 3 Balkonkabinen auf der Backbordseite und 3 Balkonkabinen auf der Steuerbordseite und dazwischen liegt nur das Treppenhaus im Vorschiff. Sehr praktisch.

Auch ohne 55+ und Captain's Club-Mitgliedschaft gingen die Preise richtig runter, so dass wir alle Kabinen für sehr wenig Geld mehr auf Balkon umstellen konnten.



But even without 55+ and Captain's Club membership the fares went down so we could get a balcony cabin by paying just a little more.

Even cabins for singles became affordable for a short period. But you need to double check the prices from time to time: with me: 55+ Single, 55+ Double, Double, Single... The Captain's Club price did not play any role to us as there is no upgrade available to cat. 2C and the location of the cabins were more important to us.




Sogar für Singles wurde es zeitweise bezahlbar. Man musste allerdings immer wieder selbst die Preise abfragen: in meinem Fall immer 55+ Single, 55+ Double, Double, Single... Der Captain's Club spielte keine Rolle mehr, da es ein Upgrade auf Kat. 2C nicht gibt und die Lage der Kabinen uns wichtiger war.

Danach wurde es auch hier wieder richtig teuer. Ein echtes auf und ab.



Later it became very expensive again. A real up and down.

In one case it became cheaper in a range of a 4-digit amount. You had to observe the prices yourself and you need to report to the Travel Agent you are trusting to.




Und in einem Fall wurde es sogar vierstellig günstiger als vorher. Man muss schon selbst die Preise fortlaufend beobachten und sich bei seinem Reisebüro seines Vertrauens melden.

Durch das Forum wussten wir, dass manche darüber informiert wurden, dass der Check-In später in Hongkong beginnt. Ohne Status (durch Programmänderungen bleiben wir weiter Classic nach der Reise, sonst wären wir jetzt aufgestiegen, aber das ist kein erstrebenswertes Ziel mehr von uns...) wollten wir nicht in einen Stau und haben daher unsere Tour zum Cruise Terminal um eine Stunde verlängert. So wollten wir nicht vor 16.00 Uhr ankommen. Wir haben diese Mail nie bekommen. In den Unterlagen steht übrigens 14.30 Uhr - 18.30 Uhr. So was wurde daher nach hinten verschoben, wenn man länger Zeit für die Reinigung auf dem Schiff braucht? Normalerweise wären wir um 11.00 Uhr aufgetaucht, wenn dort 14.00 Uhr steht. Bislang wurde immer schon immer früher mit dem Check-In als zu der ausgedruckten Zeit begonnen. Aber im Terminal warten wollten wir auf keinen Fall, falls sie doch nicht früher mit dem Check-In starten. Das hatten wir ja schon mal der QUEEN VICTORIA erlebt. Muss nicht wieder sein. Nur da haben die tatsächlich länger gebraucht, um das Schiff komplett wegen des Norovirus zu reinigen.



We learned through the forum that the Check-In should be delayed in Hong Kong. Without any tier (due to change of the programme we will stay Classic after the voyage and will not move up but anyhow no more desirable target...) we did not want to get in any congestion and so we extended our tour to the Cruise Terminal by one hour. So we did not want to arrive before 16.00 hrs. We never got this mail. In the records it was stated 14.30 hrs to 18.30 hrs. Wondering what they moved later if they need more time to clean the ship? Normally we would show up at 11.00 hrs if 14.00 hrs is stated. Normally they start with the Check In much more earlier than stated. For sure we did not want to wait in the terminal at all in case they will start earlier with Check In. We experienced it on QUEEN VICTORIA and we must not experience it again. But then they really need extra time to clean the ship.

Our hotel-concierge told us that we need to pay an extra fee in case we want to be dropped off directly in front of the terminal. The alternativ: many busses were standing on the access way to the cruise terminal and you had to walk very long ways.




Unser Hotel-Concierge teilte uns mit, dass man für die direkte Anfahrt am Cruise Terminal eine besondere Abgabe zahlen muss. Die Alternative: viele Busse standen vor der Zufahrt zum Cruise Terminal und man musste dann lange Wege noch laufen.

Wir zahlen jedoch die Abgabe und so bleiben uns die langen Wege zur Gepäckaufgabe erspart.



We paid extra to get access and so we saved long ways to walk to the baggage drop point.

Here we were welcomed. With 16 guests it is always a chaos and you have a giant bunch of baggage. So I commanded everyone to stand in one line and only those who identified their bags was allowed to head on to the cruise terminal. One of the porter was asking Bruno from which country we are. When Bruno said that we are from Germany he showed "Thumbs up". So I made sure that all bags were unloaded and all bags should move onboard.




Hier werden wir direkt empfangen. Da mit 16 Leuten immer ein Chaos ist und ein Riesenhaufen Gepäck steht, müssen sich alle in eine Schlange aufstellen und nur jeder der sein Gepäck gesehen hat, darf weiterlaufen. Einer der Gepäckträger fragt bei Bruno nach, aus welchem Land wir sind. Als er meint, dass wir aus Deutschland sind, bekommt er einen "Daumen nach oben" angezeigt. So habe ich sichergestellt, dass alle Gepäckstücke ausgeladen wurden und entsprechend alle Gepäckstücke an Bord gehen.

Weiter geht es zum Cruise Terminal. Wo früher die Maschinen auf Kai Tak gelandet sind, laufe ich lang, um zum Schiff zu kommen. Ich erinnere mich noch, wie in wir in einer Kurve landeten und den Eindruck hatte, dass wir Wäsche von den Hochhäusern mitnehmen.



We headed to the cruise terminal. We walked there to our ship where earlier planes landed on Kai Tak. I remembered that you always had the impression to collect the laundry of the skyscrapers when you landed in a curve at Kai Tak.

Signposting was very good.




Die Wegführung ist gut.

Rolltreppen und Fahrstühle sind in ausreichender Zahl vorhanden. Wir sind erstaunt, dass es so ruhig ist, weil ja wegen Vollreinigung ja der Check-In später beginnen sollte. Hiervon wusste man nichts am Kai Tak Cruise Terminal und meinte bloß, dass wir schon zu letzten Gästen zählten und uns beeilen müssten, weil bald die Seenotrettungsübung beginnt.



They have sufficient number of elevators and escelators. We were surprised that it was so calm as I expected a big crowd at the check-in which should start later due to the full cleaning. Nobody at Kai Tak Cruise Terminal knew about it and told us that we should count ourselves to the last guests and should hurry up as the lifedrill will start soon.

I made at home all online checks-in. Something surprised me: Just before I made all print-outs we had multiple "sex transformation" like my father who became "Mrs"... Something I could not change myself and need to call extra. Reverse "sex transformations" can only arranged by your travel agent.




Zu Hause habe ich für alle den Online-Check-In gemacht. Was mich verwundert: Kurz vor Ausdruck der Unterlagen gab es mehrere "Geschlechtsumwandlungen", so wird beispielsweise mein Vater mit "Mrs" betitelt... Das konnte ich allerdings nicht selbst ändern, sondern dafür musste man anrufen. "Geschlechtsumwandlungen" zurück sind nur direkt bei der Agentur möglich...

Für alle habe ich erklärt, dass wir in USD abgerechnet werden wollen. 3% für die Umrechnung für Celebrity muss nicht sein. Da sind unsere Banken bei der Umrechnung billiger.



For everyone of us I declared that we would like to be charged in USD. No need to allow 3% for conversion for Celebrity. Our banks are cheaper when we let them convert.

I see that you could make a print-out of a cruise booklet after you had completed your check-in.




Es fällt mir auf, dass man ein Cruise Booklet ausdrucken kann, nach dem ich das Check-In beendet habe.

Das gucke ich mir an: alles in Französisch...



I was checking for it: all in French.

But very useful as you have the final baggage tags inside.




Aber sehr nütztlich: die richtigen Gepäckanhänger sind dabei.

Nach Rücksprache mit Patrick werden für vier Kabinen welche in Englisch erstellt. Für zwei bekommen sie es nicht hin.



After calling again Patrick we could arrange for another four cabins some in English. For two others it was impossible to get some.

We met other cruisers in internet and they helped us: Alfred and Ursula got a copy in German and with the Help of Adobe XI I could release a version with all necessary information for whose who do not speak either French or English.




Über weitere Mitfahrer, die wir im Internet kennengelernt haben: Alfred und Ursula bekommen wir eine deutsche Ausgabe und mit Hilfe von Adobe XI baue ich es so um, dass auch diejenigen, die nicht Französisch oder Englisch können, die notwendigen Informationen vor der Reise bekommen.

Wir hatten ja nur eine Verbindungstür zwischen zwei Kabinen. Kinder dürfen nicht alleine in eine Kabine gebucht werden. Und damals bei der Außenkabine gab es keine Verbindungstüren. So wurden damals immer Elternteil mit einem Kind in eine Kabine gebucht. Das änderten wir auch nicht mehr als, wir für die Balkonkabinen umbuchten. Weil mein Vater ja immer morgens sehr früh auf ist und abends sehr spät ins Bett geht, sollte die Verbindungstür zwischen den Großeltern und den Enkelkindern sein. So sollte dann meine Schwester etwas entlastet werden. Wir hatten ja letztes Jahr Ritesh (ehemals Kevin) in Montréal zum Essen getroffen. Er hat ja jahrelang als Concierge bzw. an der Guest Relation bei Celebrity gearbeitet. Wir haben ihm die Situation erklärt, dass von den zehn nur drei dort bleiben, wo sie sind und sieben einen Ringtausch machen müssten. Ich möchte unnötige Arbeit vermeiden. So fand er die Idee gut, dass ich über einen anderen Gast die Guest Relation vorwarne und sie direkt die endgültigen Schlüssel vorbereiten könnten und somit Doppelarbeit vermieden wird. Ich hatte Sabine im Forum gefunden, die kurz vor uns auf der CELEBRITY MILLENNIUM unterwegs war und sie war so nett zwei Briefe für mich zu übergeben. Eine davon war an die Guest Relation. Wegen der kleinen Kinder und meines Vaters erlaubte man uns direkt an einen Schalter zu treten, der gerade leer war und eigentlich nicht für meinen Status vorgesehen war. Ich war bis zu diesem Zeitpunkt sehr positiv überrascht, wie gut alles im Vorfeld gelaufen ist. Ohne weitere Erklärung bekommen wir drei Kopien vom Reisepass und einige Immigrationformulare für Taiwan und Japan.



We only had one connecting door betwenn two cabins. You cannot book children alone in one cabin. Our original oceanview cabins have no connecting door. So we had to book one adult and one child into one cabin. We did not make the changes when we upgraded to balcony cabins. Because my father is an early riser we wanted to have the connecting door between the grandparents and the grandchildren. So we could disburden my sister. We met last year Ritesh (Kevin) in Montréal for dinner. He worked many years as Concierge or at the front dest for Celebrity. So we explained him the situation that only three of ten would stay as originally booked and for seven we need to arrange a circular permutation. I wanted to avoid extra work. So he liked the idea that I should send a letter with another guest to the Guest Relation so they could prepare the keys for the final cabin allocation to avoid double work. I found Sabine in the forum who just went on CELEBRITY MILLENNIUM before we did and she delivered two letter for me. One of the letter was for Guest Relation. Due to the little kids and my father they allowed us to use a counter which was not for my tier but not busy. I was nicely surprised how well it ran so far. Without further explanations we got three copies of our passport and some immigration forms for Taiwan and Japan.

So we found out that Bruno was indeed with me in one cabin... He had a great folio number: 1,000.




So stellen wir jetzt erst fest, dass tatsächlich Bruno mit mir einer Kabine ist... Er hat eine tolle Folio-Nummer 1.000.

Korrekterweise ist Christine mit Friederike zusammen in einer Kabine... und die Sterne bedeuten: KEINEN ALKOHOL und KEINEN TABAK. M1 zeigt an, für welche Programme das Kind bereits eine Zustimmung der Eltern vorliegt.



Christine and Friederike were in one cabin which was correct... and the meaning of the stars: NO ALCOHOL and NO TOBACCO. M1 stands for the programme the kids were registered and approved by the parents.

So far I could only say that everything worked very great: they even had prepared already the four additional cards for baby-sitting (for the parents, for my sister and for me) so we could get direct access to the cabin of the kids.... and when we wanted to move to the ship we noticed that there were not any cards prepared for Friederike or for me... So I need to queue up again to get some cards for us as otherwise we cannot enter the ship.




Es war bis hier so super vorbereitet: sogar die vier Baby-Sitter-Zusatzkarten (für die Eltern, für meine Schwester und für mich), damit wir direkt in die Kabine der Kinder kommen, sind vorbereitet... und dann soll es an Bord gehen und wir merken dann erst, dass für Friederike und für mich gar keine Karten erstellt wurden... So muss ich mich nochmals anstellen, damit Karten für uns auch erstellt werden, da wir ja sonst nicht an Bord kommen.

Eine bisher unbekannte kleine Schwester oder was auch immer mit ihrem neuen Cousin und Tante und Onkel... Zufällig entdecken wir eine aus unserer Sippschaft und so adoptieren sie kurzerhand für ein Familienfoto.



A so far unknown little sister or whatever with her new cousin and aunt and uncle... So we discovered someone from our family gang and so we adopted her for family picture.

Few steps to the ship...




Nur noch wenige Meter bis zum Schiff...

Und hier beginne ich dann wieder meine "innere Revolte" gegen Celebrity. Hier werden die Pässe eingesammelt. Die Mitarbeiter sitzen bequem an Stühlen und Tischen und für die Gäste ist nichts vorbereitet. Wir sitzen am Boden und füllen für zehn Personen die Formulare aus. Aber dieses Bild stand für den Rest der Kreuzfahrt: alles für deren Bequemlichkeit - danach kommen die Gäste. Übrigens: es gab auch Tische an den Sitzbänken. Jedoch so niedrig, dass bloß ein buckliger Sohn vom Glöckner von Notre Dame seine Freude gehabt hätte.



And here my "interior revolt" against Celebrity started again. Here they collected the passports. The crew member were sitting very comfortable at chairs and tables and for the guests nothing was prepared. We sat on the floor and filled out for ten persons all the forms. But this picture stands for the remainder of the cruise: all for their comfort - guest came after. By the way they tables: next to the seats they had low tables. Only the son of the Hunchback of Notre Dame would have fun to write on them.

For Japan nothing was prepared.




Bei Japan ist nichts vorbereitet.

Bei Taiwan haben sie ja zumindest noch den Schiffsnamen eingestempelt und der ist ja nicht gerade kurz hier: CELEBRITY MILLENNIUM (19 Zeichen...)... Wären wir bloß wieder mit der ZAANDAM unterwegs...



For Taiwan they stamped at least the ship's name and it was not too short: CELEBRTIY MILLENNIUM (19 Zeichen)... I wished we would have gone again on ZAANDAM...

The other stood at the end of the moving walkway and so you had all the time a loud warning alert sound that this is the end of the moving walkway.




Die anderen standen dann ausgerechnet am Ende des Laufbandes und daher ging hier ständig der Warnton los, dass das Rollband endet.

Und warum bin ich von einem Moment zum anderen wieder sauer auf Celebrity: Nun auf der ZAANDAM bekamen wir alles vorausgefüllt. Sie hatten wohl jemand, der sich mit dem Druckprogramm auskannte, der wusste, wie man die Datenbank mit den Manifestdaten bedient. Und vor allem wissen sie, welche Bedürnisse der Gast hat. Wir mussten bloß unterschreiben und das war es. Und vor allem, es standen Stehtische am Check-In bereit und man konnte bequem stehend alles in Ruhe ausfüllen, ohne dass man auf der Erde saß. Die Pässe durfte ich dann nicht alle zusammen abgeben. Sondern sie wurden Kabine für Kabine eingesammelt und quittiert. Deswegen haben sie eigentlich die Pässe so zugeordnet bekommen, wie wir nun eingecheckt sind, aber wir merken, dass sie wohl unterbeschäftigt sind und wir später die Pässe nicht so wiederbekommen, wie wir sie eingereicht haben.



That is why I was upset with Celebrity from one moment to the next: On ZAANDAM we got everything was already filled out. They obviously had someone who could handle the printer and knew how to connect the database with all manifest information. And especially they knew which need their guests have. We had only to sign and that was it. And especially I remember the standing tables at the check-in and so you could easily fill out everything without the need to sit on the floor. We were not allowed to hand over all passes at one time. Only cabin by cabin they accepted and released the receipt. So they got our passports exactly cabin by cabin with the final allocation. But we noticed that they were under-performed and they did not return them later as we gave them.

The very last steps to the ship...




Die letzten Schritte bis zum Schiff...

Die haben wohl ganz schön Tide in Hongkong... So lange ging es noch nie im Zick-Zack-Kurs auf das Schiff...



Looks like they had extreme tide in Hong Kong... I never walked before such a long zick-zack-way to the ship...

Finally the last steps...




Endlich die letzten Schritte...

Und so schlecht sieht es für die nächsten Tage ja nicht aus...



And it did not look so bard for the next days...

We were "registered" and pictures were taken of us outdoor.




Im Freien werden wir "eingelesen" und fotografiert.

Sind wir doch auf dem falschen Schff? Ich habe doch gar nicht für die MARINER OF THE SEAS gebucht...



Did we moved to the wrong ship? I did not book MARINER OF THE SEAS...

Finally on board...




Endlich an Bord...

Und für Nichtalkoholiker gibt es nichts... Nur "Mimosa" (Sekt-Orange) oder Sekt pur... Wenn wir Orangensaft oder Wasser wollen, sollen wir auf Deck 10 hochfahren und uns selbst bedienen... Das hat nichts mit Serviceorientierung zu tun. Ich hatte ja schon viele Reviews gelesen und wusste, wie wenig mich erwarten könnte... aber das es noch weniger sein würde, als heimlich erhofft... Ich hätte mich vielleicht doch damit mal befassen sollen, wohin die SUPERSTAR VIRGO hinfährt und warum ist meine ZAANDAM nicht hier? Dort gibt es zwar keinen Sekt zum Empfang, so müssen alle hoch, um sich Orangensaft zu ziehen. Wenn ich jedoch als Nichttrinker von Anfang an schon mies behandelt werde, muss ich mich wohl noch einiges gefasst machen. Und Kinder offensichtlich spielen wohl auch keine Rolle an Bord, wenn nicht mal für sie etwas Orangensaft bereitgehalten werden. Das kann ja noch heiter werden.



And nothing for non-alcoholics... Only mimosa or champagne... If we would like to have some orange juice or just water we should move to deck 10 and help ourselves... This has nothing to do with service oritientation. I read many of the reviews and knew that my expectations should be extreme low - much lower than in my hopes... I should have checked the itineraries where SUPERSTAR VIRGO and why is my boloved ZAANDAM not here? There you do not have any champagne to welcome you but there everyone need to move upstairs to get some orange juice. I do not drink alcohol and they treat me already from my first second on board so bad so I better be prepared for more to learn. And obviously kids are of non importance if they do not keep any orange juice for the ready. This could really become a fun cruise.

2 comments:

  1. Das mit dem Sekt würde mich aber auch richtig ärgern, ich hasse es grundsätzlich, wenn wenig oder gar keine Alternativen zum Alkohol angeboten werden - nicht nur wegen der Kinder, schließlich gibt's auch ältere Herrschaften, die das Zeug einfach nicht mögen!
    Annette

    ReplyDelete
  2. 101 (one-oh-one) Kurse sind an amerikanischen Colleges/Universitäten die Grund- bzw. Basiskurse. Math 101 wäre also so in etwa "Mathematische Grundlagen", höhere Zahlen sind dann spezifischere Kurse.

    "Cruising 101" wären dann quasi die ganz grundlegenden Infos für Kreuzfahrtneulinge - die Übersetzung mit "1x1" ist vermutlich so falsch nicht, wenn man "1x1" als Grundschulmathematik annimmt ;)

    ReplyDelete