2014/04/26

Tag/Day 14 auf der/on CELEBRITY MILLENNIUM in Shanghai, China

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Bruno zeigte mir es schon Tage zuvor: das Wetter in Schanghai wird grauenhaft. Strömender Regen.



Bruno showed me days ahead: the weather in Shanghai should became bad. Pouring rain.

And it became true... or it it became worse...




Und so war es auch... oder eigentlich noch schlimmer...

Noch gelten die bisherigen Preise von Telekom: 24,95 EUR für 10 MB. Aber nun könnte ich 50 MB für 2,95 EUR buchen. Alles geändert - warum erst bloß nach der Reise?



So far they previous rates of German Telekom applied: 24.95 EUR for 10 MB. But now you could go for 2.95 EUR per 50 MB. All was changed - but why after our voyage?

As we wanted to leave at 07.45 hrs of the ship, the opening time of 06.30 hrs of the Metropolitan was too late to have breakfast there.




Da wir bereits um 07.45 Uhr von Bord wollen, ist uns 06.30 Uhr zu spät, um im Metropolitan zu frühstücken.

So gehen wir mal ins Oceanview Café. Die Beeren sehen aber auch schön zermatscht aus: wohl aufgetaute Tiefkühlware.



So we went to Oceanview Café. The berries looked more like mud: defrosted frozen food.

Last day of the voyage: finally some English bangers and some bread I liked. But why they cut it inchwise...




Am letzten Tag der Reise: Es gibt English Bangers und Brot so wie es mag. Nur immer so 2 cm dick geschnitten...



You could find it with the plain yoghurts but full of sugar... Somehow it was unlucky if nobody could not identify what you had purchased before.



Er steht bei den Naturjoghurts und ist allerdings voll gezuckert... Ist schon unglücklich, wenn keiner weiss, was man beschafft hat und wie man es später identifiziert.

06.56 Uhr - planmäßige Ankunftszeit in Schanghai 07.00 Uhr. Bis dass wir endlich den Pier erreichen ist es schon 07.40 Uhr. Starke Leistung: zwei Seetage - mit einer Stunde ab Tianjin rausgefahren und gerade mal 20 Minuten rausgeholt.



06.56 hrs - scheduled arrival in Shanghai 07.00 hrs. Until we arrived the pier it was already 07.40 hrs. Great performance: two days at sea - sailing out of Tianjin with one hour dealy and just made 20 minutes.

It was really raining cats and dogs!




Es regnet wirklich Bindfäden!



Now you could easily see the condition of the ship. Everything was wet.



Jetzt macht sich doch der Zustand des Schiffs bemerkbar. Alles ist nass.

Weil das Glasdach eben nicht dicht ist.



Because the glass roof was leaking.

Somehow they do not spend any money in older units. Just as much as you must. Remebered me to our first sailing on Celebrity 2008 on CENTURY.




Irgendwie machen sie nichts mehr an den älteren Einheiten. Nur noch soviel, wie es sein muss. Es erinnert mich an unsere erste Fahrt mit Celebrity 2008 auf der CENTURY.

Und endlich wird mal unser Balkon sauber... nach 13 Nächten...



And finally our balcony became clean... after 13 nights...

As much dirt as there was on the glass I was afraid that the rain alone would not handle it.




Soviel Dreck wie sich hier auf der Scheibe befindet, glaube ich nicht, dass der Regen alleine das schafft.

Hätte ich jetzt eine Flasche Meister Proper dabei: ich würde einfach alles hier auf dem Balkon rauskippen und im Schaum es sauber werden lassen.



Would I had a bottle of Mr Clean with me: I just would pour some on the balcony and the foam could clean everything.

Until 08.00 hrs you should vacate the cabins. No announcement was made that we were 40 minutes behind schedule and we should stay longer in the cabins because everything will start later... nothing...




Bis 08.00 Uhr sollen die Kabinen geräumt werden. Kein Wort in Ansagen davon, dass wir 40 Minuten hinter dem Fahrplan sind und alle länger auf ihrer Kabine bleiben sollen, weil alles später losgeht... Nichts...

So gehen wir sicherheitshalber doch zur vorgesehenen Zeit zur Rendezvous Lounge.



So we went down to be safe at the scheduled timeframe to the Rendezvous Lounge.

Soon there was not any space anymore.




Bald ist hier kein Platz mehr.

Weil sie ja nichts nach hinten verschieben: die Selbstgepäckträger, Grün 1 und 2 sind schon da. Und nacheinander kommen Grün 3 und 4 usw. usw. - Viele sind am Husten und Niesen.



Because they did not move anything to later time-frames the self-embarking guests, Green 1 and 2 were already here. Soon also Green 3 and 4 etc. etc. showed up - Many of the coughing and sniffing.





We said Good-Bye to Ursula and Alfred. Also very nice and kind cruise-mates we could recommend to other friends... In case we will use A 45 towards Dortmund, Germany: we will call you...



Wir verabschieden uns von Ursula und Alfred. Auch sehr nette und liebe Mitreisende, die wir gerne weiterempfehlen... Wenn wir mal an der A 45 Richtung Dortmund fahren, melden wir uns mal...



In Shanghai we had only short visual check of the passport while we were walking by.



In Schanghai findet beim Beitreten des Terminals nur eine kurze Sichtkontrolle der Pässe im Vorbeilaufen statt.

Mit der Rolltreppe geht es runter. Die Gepäckausgabe ist jedoch ein Chaos. Eine kleine Ecke unterhalb der Rolltreppe. Ein kleiner Zugang rein wieder raus. Und z. T. mit Gepäckwagen. Dann fehlen Koffer aus Grün 1 und Leute mit Gepäckwagen warten drinnen. Zwischendurch kommt aber Grün 2. Und die Leute kommen auch schon und es ist nur wenig von denen aufgestellt. Alles muss durch die Röntgenanlage, bevor wir die Gepäckhalle verlassen dürfen. Das geht aber relativ schnell.



You went down with the escelator. Baggage claim was a desaster. A small corner under the escelator. An access which is too small. And also with baggage trolleys. Bags for Green 1 were missing and so many were waiting in the baggage area. But meanwhile Green 2 bags arrived. But the guests of Green 2 arrived too although their bags were not placed in order yet.

A brandnew cruise terminal which was built with the money of Royal Caribbean and no idea of logistics. Every mistake you can include in any cruise terminal you could find here at one single place. Why do not you build cruise terminals like in Barcelona if you have any newbuilds? There someone was considering what a cruiser need to have a smooth end of the cruise.




Ein nagelneues Kreuzfahrtterminal auch mit dem Geld von Royal Caribbean gebaut und keine Ahnung von Logistik. Alle Fehler, die man in anderen Kreuzfahrtterminals eingebaut hat, finden sich hier an einem Ort. Warum baut man nicht Kreuzfahrtterminals wie in Barcelona, wenn man neu baut? Da hat jemand mitgedacht, was ein Kreuzfahrer braucht, um zu einem entspannten Abschluss einer Kreuzfahrt braucht.

Und in Barcelona können mehrere Farben/Zahlen gleichzeitig kontrolliert ausgegeben werden. Wie gesagt: ein nagelneues Gebäude. Kein Umbau einer alten Lagerhalle, in der man nichts machen kann. Und das soll die neue Basis des boomenden chinesischen Marktes werden, mit immer größeren Schiffen... Hier in Barcelona ist genug Platz, um geordnet ausschiffen zu können.



And in Barcelona you could easily release in a good order more than one colour/number. As said: a brandnew building. No reconstruction of a former warehouse where you have limits. As this should be the beginning of a blooming Chinese market with larger and larger ships... Here in Barcelona you have enough space to debark in a good order.

Somebody was waiting for us.




Wir werden schon erwartet.

16 sind schon da. Ich warte auf den 17. Später stellt sich heraus: sein Gepäck ist nicht von Bord mitgekommen, wie es sollte, sondern sehr viel später. Unser Reiseführer guckt, dass die 16 nicht auseinander laufen, während ich noch auf Nr. 17 warte.



16 arrived. I was waiting for no. 17. Later we were hold that this bag did not came properly off the ship as scheduled but much more later. Our tour guide made sure that the 16 did not spread out.

Here you had an ATM and a money exchange office.




Hier gibt es einen Geldautomat, einen Geldwechselschalter.

Auf dem Pier gibt es für Abholer keine Parkmöglichkeiten. Die müssen mit einem Shuttle-Bus zu den Abholer-Parkplätzen gebracht werden. Auch gibt es einen Shuttle zur Metro Linie 3. Nur die Taxis und die Busse dürfen direkt vorfahren. Wir sind froh, dass wir unseren Shuttle bei CTS gebucht haben, weil sie direkt vor das Terminal fahren dürfen.



At the pier you have no parking lots for friends and family. So they need to use the shuttle to get to the parking lot. Here you had also a shuttle to the Metro No. 3. Only taxis and buses were allowed to come directly to the cruise terminal. We were happy that we booked our shuttle with CTS as they were allowed to come directly to the front of the terminal.

Somehow it looked like dimensions when still COSTA ALLEGRA and LEGEND OF THE SEAS were in operation for the Chinese market.




Irgendwie ist alles noch so dimensioniert, als ob die COSTA ALLEGRA und LEGEND OF THE SEAS noch für den chinesischen Markt fahren würde.

Der Bus parkt wirklich nur wenige Meter vom Ausgang. Aber ausgerechnet dann, als wir alle zusammen hatten, kam so ein Regenschauer, dass wir alle bis auf die Unterhose nass sind. Die Kosten für die Fahrt mit mir betrugen für unsere Mitfahrer 20 USD. Eigentlich waren Fotostops noch am Bund und an der Zick-Zack-Brücke vorgesehen. Aber dazu hatte niemand von uns mehr Lust gehabt. Wir wollten bloß schnell zum Flughafen Pudong und können so die direkte Autobahn nutzen. Für die Fahrt brauchen wir ca. 1 Stunde. Unterwegs setzen wir noch vier Mitfahrer am Ramada Hotel am Flughafen Pudong ab.



The bus parked only few yards away from the exit. But just when we were all togehter we had a rain shower that you became wet downto your underwear. The costs for joining us for our cruise-mates was 20 USD. We scheduled to have some photostops at the bund and at the Zick-Zack-Bridge. But none of us was really interested to do so. Everyone wanted to get quickly to Pudong Airport and so we could use the direct highway. We need about one hour for the transfer. On the way we could simply deliver four cruise-mates at the Ramada-Hotel at Pudong-Airport.

Some of the bags need to be stowed in the passenger cabin - mostly for those guests for the Ramada-Hotel.




Ein Teil des Gepäcks muss in die Passagierkabine: vorzugsweise für die Gäste für das Ramada-Hotel.

Zum Glück haben wir komplett auf die Stadtrundfahrt verzichtet. Wir hätten eh ja nichts gesehen...



We were glad to cancel the sightseeing-part of this tour. Anyway we had barely a chance to see anything...



So haben unsere Fahrer und Fremdenführer wenig Arbeit mit uns, weil es ja nichts zu erklären gab.



So our driver and tour guide could keep it very simple with us and there was not anything to explain.

So we arrived a little earlier at the airport.




So kommen wir schon etwas früher am Flughafen an.

Ich dürfte in die Lounge. Aber sie ist genau entgegengesetzt vom Abflugsteig. Ich lasse es.



I was allowed to see the lounge. But it was the opposite part of the airport away from our boarding gate. So did not go.

At the airport it was clear that the next time I will be going on Princess.




Schon am Flughafen steht aber schon fest, dass ich das nächste Mal hier mit Princess unterwegs bin.

Werbung für Celebrity entdecke ich keine.



I could not find any advertising for Celebrity.

I went to buy a lot of snacks and water and here you can fill up your own water bottles for the flight.




Wir versorgen uns noch mit Snacks und Wasser und hier kann man sogar, wenn man leere Flaschen mit hat, seinen Wasservorrat für den Flug auffüllen.

Es geht mit SAS nach Kopenhagen. Sie ging bis vor wenige Wochen erst eine Stunde später. Also die Stunde, um noch von der Stadt etwas sehen zu können. Gut - das ist ja im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser gefallen. Unter diesen Umständen hätte ich ja noch die vielen negativen Berichte über SAS-Langstreckenflüge in der Economy Class toleriert...



We went by SAS to Copenhagen, Denmark. Until few weeks ago the flight was departing one hour later. Exactly the hour we need to see something from the city. Good that our itention sank into the water of the rain. Under those circumstances I would have accepted the many negative reviews I read on SAS' long-haul flights in Economy Class...

The boarding was not as nice as with Swiss. A Priority Boarding for families with smaller children was not known in Shanghai. An Airbus 340: an aircraft which was not built anymore since 2012.




Das Boarding war nicht so liebevoll, wie bei Swiss. Ein Priority Boarding für Familien mit kleinen Kindern kennen sie nicht hier in Schanghai. Eine Airbus 340: ein Typ, der seit 2012 nicht mehr gebaut wird.

Es war nicht besser oder schlimmer als bei Swiss auf dem Hinflug.



It was not better or worse than our Swiss' onward flight.

Many from the ship were here too and many were coughing before they boarded the plane.




 Es waren viele auch vom Schiff hier und viele husteten schon, bevor sie überhaupt das Flugzeug betreten hatten.

Schlimm war allerdings die extreme Kälte, die man reingeblasen hat. Wir waren ja eh schon auf die Haut nass...



Bad was the extreme cold air they blew into the cabin. We were anyway wet to our skin...

Bruno tried to protect himself with his cap against the cold air.




Bruno schützt sich etwas mit seiner Mütze vor der kalten Luft.

Gut war die Brillenablage. Weniger gut: das sind so die einzigen Momente, in denen die Landkarte funktioniert. Für den Rest des Fluges wusste keiner so genau, wo wir waren und vor allem, wann wir endlich in Kopenhagen landen.



Good was the pocket for the glasses. Less good: it was one of the few moments when the map was working. For the remaining flight nobody had any idea where we were and especially when we supposed to arrive in Copenhagen.



Ganz nett...



Very nice.

It was still raining. The departure delayed... It would be sufficient to make the sightseeing tour in Shanghai...




Es regnet immer noch. Der Abflug verzögert sich... Es hätte sogar noch für die Stadtrundfahrt in Schanghai gereicht...

Das Essen... erstaunlich gut!!!



The food... surprising good!!!

I was really positively surprised!!! We had no options but that was really good.




Ich bin äußerst positiv überrascht!!! Wir hatten zwar keine Auswahl, aber es war sehr gut.

Es gibt ein alkoholfreies Getränk in einer 0,33 l-Dose.



You had one 11 1/2 oz. can of an non-alcohol beverage.

Anything else you had to buy. Only coffee and tea was free. That was what they advertised on their homepage.




Sonst muss man alles bezahlen. Nur Kaffee und Tee ist kostenlos. So schreiben sie es selbst auf ihrer Homepage.

Aber wir hatten alle eine Flasche Wasser an unseren Sitzen und sie kamen so alle 30 Minuten mit Wasser herum. Den Kauf hätte ich mir am Flughafen Schanghai sparen können.



But we all had one bottle of water at the our seats and they came every 30 minutes around with some water. So we could really save the purchase at Shanghai airport.

But I got everything complimentary because something went wrong with the order of the special menus. So the tomato juice tasted not just good but very good.




Ich bekam allerdings alles kostenlos, weil bei der Bestellung von Sondermenüs einiges schief gegangen ist. So schmeckt dann der Tomatensaft doppelt so gut.

In der Mitte des Fluges gibt es noch ein Sandwich. Das kennt man auch nicht mehr von vielen Fluggesellschaften. Und es war sehr lecker.



In the middle of the flight you got a sandwich. Something you did not know anymore from many airlines. And it was very yummy.

And some tea, coffee or water.




Dazu Tee oder Kaffee oder Wasser...

Und vor der Landung in Kopenhagen, gab es noch eine kalte Mahlzeit mit Apfelsaft.



And before landing in Copenhagen they had a cold meal with some apple juice.

Only for kid's care they are better with Swiss... here they had only little animals...




Nur bei der Kinderbetreuung ist Swiss besser... Hier gab es nur kleine Stofftiere...

Mein Unterhaltungssystem musste mehrfach neu gestartet werden. Das Problem bloß: das dauert 15-20 Minuten und bei SAS laufen alle Filme in einer Endlosschleife.



My entertainment system need to be started several times. The problem only: it took everytime 15-20 minutes and with SAS all movies were shown in an endless loop.

And we were still waiting for our departure.




Und immer noch warten wir, dass wir starten können.

Auf dem Bildschirm wird die Telefoniermöglichkeiten beworben, aber auf der Rückseite der Fernbedienung ist die Telefoneinheit entfernt worden.



On the screen they advertised for the phone options but on the backside of the remote control they removed the phone device.

I did not get any TV-shows...




Ich bekomme keine Fernsehserien...

Und wie gesagt: Endlosschleife ohne dass man selbst etwas kontrollieren kann.



As said before: endless loop that you cannot control yourself anything.

Flight Info... We were passing trough a snow storm.




Flight Info... Wir fliegen durch einen Schneesturm.

Und Musik... bei mir kann ich kein einziges Lied auswählen...



And music... I could not select any single song...

Later I could not read either... not because I have not learned how to read but later they turned off the cabin light and my personal light above my seat did not work.




Ich kann noch nicht einmal später lesen... nicht weil ich es nicht gelernt hätte, sondern weil später die Kabine abgedunkelt wird, und mein Licht nicht funktioniert.

So fange ich an, mich im Spiegel selbst zu unterhalten...



So I used the mirror to entertain myself....

In Copenhagen they met my father with a wheelchair. But he was only taken to the transit hall and we had to push ourselves to the final gate.




In Kopenhagen wird mein Vater mit einem Rollstuhl abgeholt. Allerdings wird man nur in die Transithalle gebracht und muss den Rest bis zum Abfluggate selbst schieben.

Wir gehen in Kopenhagen schnell in die Lounge.



We went quickly to the lounge.

We need to have a good coffee, internet and two cups of instant noodles for the kids as it did not work with the children menu.




Wir brauchen einen guten Kaffee, Internet und zwei Becher Instant-Nudeln für die Kinder, nach dem es mit deren Kindermenü leider nicht geklappt hat.

Da es keinen Flug mehr nach Frankfurt gibt, fliegen wir alle nach Düsseldorf. Nur meine Schwester kann direkt nach Stuttgart fliegen.



As there was not anymore flights to Frankfurt, Germany we all fly to Dusseldorf, Germany. Only my sister could get a direct flight to Stuttgart, Germany.

Friederike had the pleasure to sit next to Bruno.




Friederike bekommt das Vergnügen, sich neben Bruno setzen zu dürfen.





So kann sie der Abenddämmerung zugucken.



So she could follow the sunset atmosphere.

Here again: not only coffee or tea were complimentary but water too.




Auch hier war nicht nur Kaffee und Tee kostenlos, sondern auch Wasser.

Ich bin einfach nur noch hundemüde.



I was really exhausted.

In Dusseldorf something went wrong with the meeting with my father. The driver came with a big big bus but refused to have anyone else of us with him. So he placed my father just in front of any baggage claim caroussel. Normally you would expect that he would be taken to the caroussel releasing the bags from Copenhagen where we might were waiting for him. No wonder that this company does not clean anymore in our company...




In Düsseldorf geht bei der Abholung meines Vaters etwas schief. Der Fahrer hat einen Riesenbus mit, weigert sich jedoch uns alle mitzunehmen. Dafür setzt er dann meinen Vater einfach vor ein beliebiges Gepäckband ab. Dass wir naheliegenderweise am Gepäckband für das Gepäck vom Kopenhagen sein könnten kam nicht in Betracht. Kein Wunder, dass diese Firma bei uns auch nicht mehr putzen darf...



We booked a rental car with Europcar (European partner of National and Alamo) and all others were taken by NRW-Shuttle home or to their hotel.



Wir haben einen Mietwagen bei Europcar bestellt und der Rest wird von NRW-Shuttle nach Hause bzw. zum Hotel gefahren.

Da wir kein Park & Fly Angebot nutzen mussten, übernachten wir im Courtyard by Marriott in Düsseldorf Seestern.



As we did not need to use a Park & Fly offer we stayed at Courtyard by Marriott in Düsseldorf Seestern.

A nice room.




Nettes Zimmer.

Nette Aufmerksamkeiten für einen guten Gast.



Nice amneties for a loyal guest.

Finally again a bathroom the air absorption was working.




Endlich wieder eine Abluft im Bad, die funktioniert.



Especially it was again a wonderful breakfast. I could only recommend the omelette which was made with some passion.



Vor allem wieder ein tolles Frühstück. Ich kann nur das Omelette empfehlen, das mit sehr viel Mühe zubereitet wurde.

Zu Hause hieß es Wäsche waschen und zur Arbeit fahren. Dass meine Firma aber mit der ARD zusammenarbeitet und just als ich frühmorgens jetlag-bedingt aufstehe und den Fernseher einschalte, den Ort sehen muss, in dem ich arbeite war dann zuviel.



Back at home we had to start to make laundry and moving to the work. It was too much for me that my company and the German TV worked together to remember me to get back to my working place the moment I woke up because of jetlag.





The questionnaire was announced but it did not came - although I am over 18 years old and my e-mail-address is in their records. Nevertheless - let us wrap up myself: nice family voyage - mission fulfilled: my father could show his children and his grandchildren his roots - esspecially I came much more closer to my sisters and their families - cruise could be better - especially we are used to have the standards we knew from Princess, Holland America and Norwegian - so far my expectations of the part "Modern Luxury" were highly disappointed - 7 of 10 were sick before debarkation - after 2008 on CENTURY - 2010 on CELEBRITY EQUINOX and 2014 on CELEBRITY MILLENNIUM the earliest time we might consider to go on Celebrity would be in eight years: 2022. But you should never say never: a different ship, a different crew, a different itinerary and it could be totally different. If we would ever consider it depend to their reaction. Nevertheless: Asia - especially Japan was fascinating to me. Let us see how it goes on DIAMOND PRINCESS in 2016.



Der Fragebogen ist angekündigt, aber er kommt nicht - obwohl ich über 18 bin und auch meine E-Mail-Adresse im Profil hinterlegt habe. Na gut - dann eben direkt zum Fazit: schöne Familienreise - Mission erfüllt: mein Vater konnte seinen Kindern und Enkeln seine Wurzeln zeigen - vor allem, dass ich näher an meine Geschwister und deren Familien gekommen bin - Kreuzfahrt hätte besser laufen können - vor allem sind wir andere Standards bei Princess, Holland America und Norwegian gewohnt - in sofern war dieser Teil mit den Erwartungen von "Modern Luxury" irgendwie enttäuschend - 7 von 10 sind vor der Ausschiffung krank - nach 2008 auf der CENTURY, 2010 auf der CELEBRITY EQUINOX und 2014 auf der CELEBRITY MILLENNIUM kommt Celebrity frühestens wieder in acht Jahren zum Zuge: also 2022. Aber man soll niemals nie sagen: wie gesagt: ein anderes Schiff, einen andere Crew, eine andere Route und es kann komplett anders sein. Ob wir früher überhaupt Celebrity in Erwägung ziehen, hängt in erster Linie mal davon ab, wie sie reagieren. Nichts desto trotz: Asien, speziell Japan hat mich fasziniert. Mal sehen, wie es dann 2016 mit der DIAMOND PRINCESS wird.

1 comment:

  1. Thanks for posting your excursion photos. Enjoyed looking at it and to see that your father got to see his childhood places.

    ReplyDelete