2014/04/16

Seetag/Day at Sea 4.2 auf der/on CELEBRITY MILLENNIUM

Scroll down for English explanations - alternates with German explanations.


Ich geh mal zum Pool Burger Stand, um mal zu sehen, was es hier gibt.



I went to the pool burger outlet to see what they had.





And one look to the Spa Café what they had for lunch.



Und auch mal einen Blick im Spa Café, was es mittags gibt.





Bevor es zum Mittagessen geht, geht es kurz in die Kabine. Eine Nachricht wartet auf uns.



Before we went to lunch we went to the cabin. We had a message on the phone.

It was a cold call like it would be forbidden in Germany.




Es ist ein Werbeanruf, der in Deutschland gesetzlich verboten wäre.

Ich werde auf das Angebot deutschsprachiger Ausflüge aufmerksam gemacht: Busan...



They attracted my attention to the German speaking tours: Busan...

Jeju...




Jeju...

Für Beijing werde ich darauf aufmerksam gemacht, dass der Ausflug nicht stattfinden wird, weil nicht genügend Teilnehmer da sind.



For Beijing I was told that they do not have enough participants to run the tour.

I was upset because of the calls! They did not call just me and you had no German instructions for the phone. So I had to listen three minutes long the message and then you can press the key "2" to erase the message and the flashing on the phone stops. Would they send a sheet of paper to advertise for the tours you can just dispose the sheet of paper. I think that the call was outrageous and agressive and I did not want to have any more calls. For the excursion to Beijing with two overnights they wanted to have 699 USD (April 2014). As cheap as you can get a tour guide and a driver it was somehow unpleasant not offering such a tour. It was jus to maximize the profit.




Ich ärgere mich über die Anrufe! Es wird ja nicht nur bei mir angerufen und es liegen keine deutschsprachigen Bedienungsanleitungen für das Telefon aus. D. h. jedes Mal drei Minuten lang diese Nachricht anhören und erst dann kann man auf "2" drücken, damit man die Nachricht löschen kann und das Blinken am Telefon aufhört. Würde man ein Zettel schicken, um für das Angebot zu werben, dann kann man einfach den Zettel wegwerfen. Den Anruf empfinde ich als unverschämt und aggressiv und verbitte mir das. Für den Ausflug mit zwei Übernachtungen in Beijing wollen sie 699 USD (April 2014). So billig wie in China ein deutschsprachiger Führer und ein Fahrer ist, ist das schon sehr unerfreulich, die Tour nicht anzubieten. Es geht ja nur um Gewinnmaximierung.

Mein Wunsch mal doch in The Olympic zu essen geht in Erfüllung, weil ein Mittagsangebot besteht, allerdings nur an zwei Seetagen. Ein Angebot mittags im Qsine zu essen besteht leider nicht. Mittags beträgt die Zuzahlung nur 25 USD (April 2014).



My wish to have a meal in The Olympic became true because there was a lunch offer but only during two days at sea. Unfortunately there was never a lunch offer for Qsine. The cover charge for lunch was only 25 USD (April 2014).

Then when MILLENNIUM had a dark-painted ship's hull...




Damals noch, als die MILLENNIUM noch eine dunkle Schiffsbemalung hatte...

Bei wem ist John Maxtone-Graham noch Kurator?



With whom was John Maxtone-Graham Curator too?

When we booked a table in the morning we got a small mini-menu and we asked if we need to change (T-Shirt, Shorts, Croqs). I was told that I should feel comfortable and they would not have a problem if I show up this way for lunch.




Als wir morgens einen Tisch bestellen, bekommen wir eine kleine Mini-Karte mit und wir fragen nach, ob ich mich umziehen muss (T-Shirt, Shorts, Croqs). Man sagt mir, dass ich mich wohlfühlen müsste und für sie es kein Problem darstellen würde, wenn ich mittags so käme.

Hier werden die Servietten noch richtig schön gefaltet: die Lilie, wenn ich aufgepasst habe...



Here they were folding the napkins very nice, like here a lilly if I remember correctly...

They used the napkin rings for the menu cards.




Die Serviettenringe werden für die Speisekarten verwendet.

Auf dem Tisch stehen Riedel-Gläser. Die haben wir zu Hause auch, aber so etwas würde weder auf dem Schiff klauen noch im Rahmen einer Weinprobe kaufen. Das ist viel zu kompliziert sie wieder nach Hause heil zu bekommen... Wenn ich auf etwas "scharf" bin, dann die kleine Butterdosen mit der Silberglocke... aber die nehmen sie mir ja immer sofort weg, wenn die Butter alle ist... und hier auf der CELEBRITY MILLENNIUM gibt es sie nicht... und bei bei Holland America und Princess hängen immer schon meine "Fahndungsbilder" aus, dass sie mir die Butter so ohne Behälter servieren sollen...



On the table they had Riedel-Glasses. We have them at home too. But I would never steal them on a ship nor buy them during a wine tasting onboard. It is too complicated to get them home without getting damaged... If there is something I am really interested in: the little butter containers with the silver bell... but mostly they took them away once we have finished with the butter... and we did not have them here on CELEBRITY MILLENNIUM... With Holland America and Princess you have my "mug shots" that they should serve just the pure butter without any container...

Here you had really yummy bread.




Hier gibt es richtig leckeres Brot.

Die Brötchen mit den Spitzen sind Baguette-Brötchen.



The rolls with the tip are baguette rolls.

Here you did not get any napkin service. You had to do yourself... But I have to say: they had no chance because I wanted to see if they did it as nice as Jill tought on NORWEGIAN JADE...




Hier wurde die Serviette nicht auf dem Schoss gelegt. Alles muss man selbst machen... Ich gebe aber zu: sie hatten dazu keine Chance, weil ich sehen wollte, ob sie es genauso schön gemacht hatten, wie Jill es auf der NORWEGIAN JADE beigebracht hatte...

Und so rauche ich meine "Zigarre"...



And so I smoked my cigar...



Ich hatte den Ziegenkäse mit roter Beete...



I had the goat cheese with red beet...

The soup... the first hot soup which I got on the ship and it was so good that I wanted to have it for breakfast, lunch and dinner. And normally I am not a big fan of celery.




Die Suppe... die erste heiße Suppe an Bord und die so gut schmeckte, dass sie am liebsten zum Frühstück, Mittagessen und Abendessen gerne gehabt hätte. Und ich bin normalerweise kein großer Fan von Sellerie.

Bruno hat den Fisch... aber dieses Mal ist der nicht seins.



Bruno had the fish... but this time it was not his world.

Finally Lobster even I had to pay for extra... but it was good.




Endlich Hummer, auch wenn ich extra dafür zahlen muss... aber er war sehr gut.

Zahnstocher werden mit Stil auf einer kleinen Untertasse zum Tisch gebracht.



You serve dental sticks with style on a little saucer on the table.

I was totally happy.




Ich bin rundum glücklich.

Und wir hatten wirklich einen schönen Tisch mit schönem Ausblick bekommen.



And we got a really nice table with a beautiful view.

Absolutely wonderful: the service - one came with a silver tray and waited the other waiter to came to serve it to the table.




Und ganz toll: der Service - einer kommt mit dem großen Silbertablett raus und stellt sich auf. Dann kommt ein Kellner, der es dann zum Tisch bringt.

Da hier alles frisch zubereitet wird, dauert es hier ein klein bisschen länger... und Bruno schläft ein...



As everything here was prepared freshly it took slightly more time... and Bruno slept in...

But he was wide awake the moment the desserts came.




Er ist aber hellwach, als der Nachtisch kommt.

Ich hatte das Schokoladensoufflée...



I had chocolate soufflée...

Does not this look awesome...




Sieht das nicht toll aus...

Und die Förmchen...



And the little baking pans...

The ice at the side... This was heaven...




Und das Eis dazu... Einfach nur himmlisch...

Sie benutzen ja gar kein Backmischen... so sieht man noch, dass das Eiweiss nicht ganz untergehoben war. Bei einem Pulver würde man es sofort sehen.



They did not use any baking mix... so you could easily see that the eggwhite was not folded it properly. You could see if you use such a mix.

Bruno got again a tulip. Remember here the blueberries and blackberries (NOT THE SMARTPHONES!)...




Bruno hatte wieder seine Tulpe. Merkt euch mal die Heidel- und Brombeeren...



We said thank you for an outstanding service and the great food and add some sweet and some extra tip for the team.



Wir bedanken uns für den tollen Service und das tolle Essen mit ein paar Raffaello extra und einem Trinkgeld für das Team.

Warum ist eigentlich die Tischdecke so lang, dass sie auf dem Boden liegt? Das ist wahrscheinlich für diesen Trick, wenn man schnell die Tischdecke wegzieht, ohne dass etwas vom Tisch fällt... Da sie niemanden haben, der den Trick beherrscht, biete ich, dass ich es versuchen würde. Sie meinen nur, dass das Restaurant jetzt gerade schließt und begleiten mich schnellstens raus... aber warum essen dann eigentlich noch so viele???



Why was the tablecloth so long that some part was on the floor? Maybe to do the trick to pull quickly the tablecloth with anything falling apart from the table... Because they had none who can do this trick I offered them to try it by myself but they just escorted me out and said that the restaurant was closing right now... but why were there so many still eating???

In the afternoon I met with Sharon and Richard who wanted to pay off their debst. Because they had no need anymore for currencies for ports we do not call anymore and my parents are going for Taipei this summer and it was not the last time we went to Hong Kong and as HKD is related to the USD it was as safe to hold some HKD for our next voyage. So I had no problem to give them some CNY out of my pocket. For such kind of transactions the app of XE is always very helpful.




Nachmittags treffe ich mich mit Sharon und Richard, die ihre Schulden begleichen wollen. Da sie die Währungen loswerden wollen, für die Häfen, die wir nicht mehr anlaufen und meine Eltern im Sommer eh in Taipeh sind und wir garantiert nicht zum letzten Mal in Hongkong waren und es genauso sicher ist HKD aufzubewahren wie USD, weil die Währungen aneinander gekoppelt sind, habe ich kein Problem damit ihr etwas von meinen CNY-Vorräten zu geben. Dabei ist immer der Währungsrechner-App von XE sehr hilfreich.

Da sie mit dem Schnellzug von Peking zurückfahren wollen, machen wir noch ein paar Aufnahmen mit wichtigen Plätzen für den Taxifahrer in Chinesisch und Englisch. Ich habe zum Glück einen Stadtplan von Tianjin.



As they planned to take the bullet-train back from Beijing we took some pictures with the most essential locations the cab-driver need to have in Chinese and English. I was lucky to have a map of Tianjin.

Somewhen we sat again in Café al Bacio. And so we saw Martin and Christine coming to get some water.




Irgendwann sitzen wir wieder im Café al Bacio. Und da kommen Martin und Christine, um Wasser zu holen.

Und auch Uwe sagt mal hallo.



And Uwe said hello too.

We were back on deck 5 for the Metropolitan Main Dining Room: our good spirits were Shubert (Beverage waiter), Hendrix and Kenneth.




Wir sind wieder zurück auf Deck 5 im Metropolitan Hauptrestaurant. Unsere guten Geister sind Shubert (Getränkekellner), Hendrix und Kenneth.

Die Brotsorten wiederholen sich langsam... wenn auch mit Variationen... Foccacia mit Tomaten... Foccacia gab es erst vor zwei Tagen. In dem Fall ist es nur noch bei Princess schlimmer: auf der ISLAND PRINCESS gab es sieben Nächte lang die gleichen Brötchen.



The variation of breaded was repeating slowly... with little variation... Foccacia with tomatoes... but we had Foccacia just two days ago. But here Princess was worse: we seven nights the same rolls on ISLAND PRINCESS.







Eigentlich sind die Kinder ja ganz brav... Nur in seltenen Momenten, mussten man mal im wahrsten Sinne des Wortes eingreifen und z. B. durchkitzeln, damit wieder Ruhe ist... Der Mechanismus funktioniert gut!



Actually we had good kids... with few single moments when you need to intervene like tickling them to have silence again... This mechanism worked quite well!

The kids always got their foode ahead of the adults. So they had the chicken breast already before the adults had their starters.




Die Kinder bekommen ihr Essen immer schon vorab. Deswegen ist die Hühnerbrust schon vorab da, während wir Erwachsenen bei den Vorspeisen sind.





Lobster Bisque... wie üblich nicht richtig heiß... und leider für meinen Geschmack viel zu wässrig... irgendwie schmeckt es wie "Fünf sind geladen, Zehn sind gekommen, Gieß Wasser zur Suppe, Heiss alle willkommen!". Und kein Stückchen Hummer. Außer vermutlich der Aioli, die sich nicht richtig auflöst, weil die Suppe ja nicht heiß genug ist, ist nichts drin. Und auch für einen Mariacron hat wohl das Geld nicht gereicht... schmeckte einfach wie rotes Wasser...



Lobster Bisque... as usually not really hot... und for my taste too aqueous... tasted like "five were invited but ten were showing up - add water to the soup and welcome all of them" (German saw on hospitality... but here we had a little too much hospitality...). And no single piece of lobster. Nothing was inside but the Aioli which cannot melt as the soup was not really hot. And obviously the budget did not allow a low-budget-brandy to add for flavouring... tasted like red water...



Marianne hatte die französische Zwiebelsuppe und die Kinder hatten ihre Freude sie dabei zu fotografieren. Nur wurden die Bilder von mir für die Öffentlichkeit zensiert... Aber der Käse zog sich... zuletzt haben wir es bei Brunos Vater und meinem Vater auf der NORWEGIAN JADE gesehen...



Marianne took the French Onion Soup and the kids had a lot of pleasure to take pictures of her. But they were all classified for the use in the public... But the cheese draw and draw... like we had with Bruno's and my father on NORWEGIAN JADE before...







Hendrix hatte meiner Schwester ausdrücklich die Lammhaxe empfohlen, die wohl sehr gut und sehr zart war.



Hendrix recommended explicitely the lamb shank which was very nice and tender.



Sogar ich hatte ausnahmsweise den Fisch, weil ich nichts gefunden hatte. Aber den fand ich geschmacklich sehr flach. Irgendwie schmeckte der Fisch so wie im Altersheim... Wir haben Tag 4 und wir bewegen uns eigentlich auf dem Niveau von Norwegian... Also geschmeckt hat es uns bei Princess und Holland America schon besser... Bis dahin hatten nur Bruno und ich intern uns zum der Leistung an Bord ausgetauscht. Aber nun fragten auf einmal meine Eltern nach, warum eigentlich wir nicht mit Holland America unterwegs sind. Das Essen dort würde denen besser schmecken und vor allem hätten sie mehr Auswahl... Sogar denen ist es aufgefallen... Oh weia!



Actually I took fish by exeption because I could not find anything else. But it tasted very weak. It tasted more like a senior nursery home... We had day 4 and we moved to the same standard like Norwegian... We had nicer food on Princess and Holland America... So far only Bruno and I were discussing the performance on board. But my parents were asking me why we did not go with Holland America. The food would be much more better and they had more variations... Actually they noticed it too... Oops!

I should have listened to Hendrix who gave my sister recommendations... The lamb was really good.




Ich hätte vielleicht auf Hendrix hören sollen, der meiner Schwester immer Tipps gibt... Das Lamm war wirklich sehr gut.

Auf zum Nachtisch...



Let us head to the dessert.

Christine got most of the time sherbet. They were almost very yummy and fruity.




Christine bekommt meistens Sorbet. Die waren immer sehr lecker und fruchtig.



I was unable to make a decision so I ordered both...



Ich konnte mich nicht entscheiden und habe einfach beides bestellt...

Beim Sorbet verstehe ich Christines Begeisterung...



With the sherbet I could fully understand why Christine was so exited...

But here I need to say that every Dany+Cream (Dany = short version of Danone (France/UK) or Dannon (USA) - but not available there) from our supermarket taste better.




Nur hierbei muss ich sagen, dass ich jedes Dany+Sahne aus dem Kühlregal unseres Supermarktes leckerer finde.

Yuni - der eigentlich Held der Kinder: Mr. Nutella! Er hat es doch möglich gemacht, dass die Kinder ein Glas Nutella bekommen haben. Vielen Dank nochmals (Leider gibt es kein schärferes Bild).



Yuni - the real hero of the kids: Mr. Nutella! He made it possible that the kids could get a glass of Nutella. Thanks again (Unfortunately there was not any better picture).

2 comments:

  1. Hallo Tien.....erstmal vielen Dank für Deinen teilweise beeindruckenden Reisebericht. Also ehrlich gesagt Du erwartest guten Service.....und belohnst den guten Service mit Rafaello.....ist das normal bei Princess, Norwegian und HAL...schon mal was von Tips gehört für besonders guten Service??
    Ich war zum zweiten Mal mit Celebrity unterwegs auf der "Solstice" und auf der "Reflection" ich fanden den Service und die Hardware genial.....denke mal ans Oceanview wo bekommt man schon Porzellan im Büffetrestaurant???

    Guter Service und Aufmerksamkeit die wir erfahren haben

    1.Wir haben unserer 16 Jähriges Zusammensein begangen bei der TA im April/Mai auf der "Reflection"......an diesen besonderen Tag hatten wir das Murrano gebucht uns erwartet ein Flasche Schampus die Crew kam mit ein Schokokuchen mit brennender Kerze....auf dem Kuchen stand mit Glasur "happy anniversary"....SchokoErdberren noch dazu. Dazu muß ich sagen ich hatte das mal 5 Tage vorher erwähnt bei der Kreuzfahrtbotschafterin....aber das hatte ich nicht erwartet. Auf der Kabine stand dann noch eine Flasche Rotwein mit kleinen Canapes...und die Tür war noch schön geschmückt.

    2. der Captain's Club Host von unserer NewZealand Cruise (Solstice) hat uns beim Tendern in Villafranche wieder erkannt....er arbeitet mittlerweiler auf der Reflection.
    Das fande ich super....anderes Schiff, über 1 Jahr später und über 100000 Gäste später.
    3. Die Bar Tender kannte immer wieder unsere Namen ohne auf die Seapasskarte zusehen.

    Das nenne ich Service bei Celebrity.....der bei uns zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt wurde.....nette immer stets freundliche CrewMembers.

    Deine Review sind teilweise sehr gut.....aber ich frage mich wie soll ein Essen heiss bleiben.....wenn man ständig am fotografieren ist?

    Ich kann mir nicht vorstellen so meinen Urlaub erholsam zuverbringen.....ständig sich über teilweise Nichtigkeiten aufzuregen.....!!

    Ja ich fahre sehr viel RCl, genauso gut sind wir aber auch mit andere Reedereien unterwegs gewesen....aber durch Schiff zulaufen und Punkte zusuchen die nicht sogut sind....nee ist nicht mein Ding.Ich will mein Urlaub geniessen......wir hatten auch Punkte zubemängelt auf der Reflection...z.B Ruß auf unseren Heckbalkon, Toilettenspülung ,Klimaanlage oder die zerschlissen Seapasscards....meine Güte das ist doch kein Drama....buchen wir halt eine andere Kabine die geschützter ist....und Seaspasscard bekomme ich am Guest Relation Desk....Toilettenspülung fester gedrückt...Klimaanlage wird nachts wärmer gestellt.....u.s.w

    Am besten Du cancelled die Allure Cruise...ich glaube die wird Deine hohen Erwartungen nicht erfüllen....ist ja auch RCI....und fährst mit Deiner Jade, Gem, Zaadam, StarPrincess....u.s.w
    ;)

    So jetzt wünsche ich Dir einen schönen Tag
    L.G aus Pinneberg Danilo
    ;-)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Lieber Danilo,

      Du brauchst nur einmal zu kommentieren. Sie gehen durch eine "Zensur"-Schleife.

      Guck mal auf den Beleg: da stehen zusätzlich zur Zuzahlung von 50,00 USD nochmals 20,00 USD als Tip auf dem Beleg. Raffelo rücken wir ZUSÄTZLICH zum Tip aus, weil die nicht mit Western Union nach Hause geschickt werden können.

      Das haben wir übrigens von einer anderen Kreuzfahrerin im Forum, die mal geschrieben hat, dass sie zusätzlich zum Geld immer etwas Süßes mitgibt, damit sie direkt davon etwas haben.

      Wegen der Trinkgelder an Bord. In der Regel, wird etwa der gleiche Betrag, den wir an Servicegeldern ausgeben, ZUSÄTZLICH an Bord asl Trinkgeld in bar oder auf einer Rechnung aufnotiert ausgegeben, wenn jemand über den Standard zu uns freundlich ist.

      Genauso halten wir es bei ALLEN ANDEREN Gesellschaften genauso. Nur bei denen gibt es noch Abstufungen, was die Raffaelos betrifft, da wir viele persönlich kennen und uns in Facebook begleiten. Das führt also soweit, dass ihre Familien, die von Naturkatastrophen auf den Phillipinen oder Bosnien-Herzogivina betroffen sind, Geld überweisen oder wenn sie ausscheiden, weil sie ein Kind bekommen, auch Geld überwiesen bekommen.

      Daher finde ich deine Bemerkung, ob wir wissen was Tips sind, schon ziemlich unverschämt!

      Zu dem Rest: Du warst nicht auf meiner Cruise dabei - du hast andere andere Ansprüche und das sind meine Erfahrungen und wie ich damit umgehe.

      Bezüglich der ALLURE OF THE SEAS:

      ich weiss genau, was ich tue.

      1. wir sind nur "gebucht". Und bis 75 Tage vorher entscheide ich, ob ich KOSTENLOS storniere oder nicht. Es hängt sicherlich von den Reaktionen ab aus Miami bzw. wie wir die ANTHEM OF THE SEAS wahrnehmen.

      2. Durch das Angebot, dass die 2. Person für 50% des Preises fährt, und wir einen Heckbalkon mit Ausblick auf die AquaShow haben, erscheint mir die Sache her interessant, um meine Neugier auf die Hardware zu befriedigen.

      3. Wir waren ursprünglich auf der OASIS OF THE SEAS gebucht: vor dem Trockendockaufenthalt und jetzt haben bewusst nach dem Trockendockaufenthalt gebucht.

      4. Wir sind nur noch 3 statt 7 Nächte unterwegs.

      Ich weiss schon ganz genau, was ich tue - und es ist mein hartverdientes Geld, dass ich bestmöglichst angelegt zu wissen weiss.

      Deine positiven Erfahrungen in Ehren - aber du warst mit uns nicht dabei.

      Das Porzellan im Oceanview Café interessiert mich überhaupt nicht, weil ich eben die großen Plastikteller praktischer finde!

      Außerdem: wenn du die Toilettenspülung so tief drückst, dass sie hängenbleibt, dann macht es eben keinen Spaß mehr.

      STAR PRINCESS war ich bislang noch nicht mit unterwegs. Die anderen ja und wenn du mit den anderen Mal gefahren wärst oder mitgefahren bist, dann sind es einfach die Anzahl der kleinen Dinge, die auffallen, die irgendwie nicht vorhanden sind oder nach denen du extra fragen muss.

      Übrigens blogge ich von den 64 Fahrten seit meiner 15. Fahrt und ich weiss, was ein heißes Essen ist.

      Also du fährst deins und ich fahre meins - und gut ist.

      Delete