2007/12/28

CENTURY: Herr K. vom Reisebüro A. aus W....

Sorry - but my first blogs were only published in German. Therefore please use a translator service like with Google to get a rough idea what I wrote then. Thanks for understanding.


Heute war der letzte Arbeitstag in diesem Jahr. Noch zwei Tage im neuen Jahr arbeiten... und dann endlich Urlaub.

Ich bin wirklich reif für die Insel... fragt sich bloß welche... Zählen die Keys auch als Insel??? Bahamas auf jeden Fall.

Den späteren Nachmittag nutze ich, um meinen Frust über den Umstand, dass die Reiseunterlagen für die QV immer noch nicht da sind, abzubauen:

Ich fahre kurzerhand nach Wunstorf, um Herrn Klose vom Reisebüro Atlantis zu treffen.

Die Kommunikation stimmt: Ich weiss, was mich erwartet und er weiss, dass ich weiss, was mich erwartet. Also verstehen wir uns prima und müssen die alten Geschichten nicht aufwärmen. Trotzdem unterhalten wir uns darüber, warum die JEWEL OF THE SEAS nicht mehr nach Hamburg kommt und lieber ab Skandinavien eingesetzt wird. Wenn ich also 2009 wieder dabei sein will, muss ich also schon bald planen. Einer muss ja den Pro-Kopf-Umsatz an Bord nach unten drücken... Appell an alle Nichtalkoholiker: Falls ihr wollt, dass die JEWEL OF THE SEAS wieder ab Hamburg eingesetzt wird: bucht die JEWEL OF THE SEAS ab Skandinavien, um den Pro-Kopf-Umsatz nach unten zu drücken...

Der einstündige Plausch bei einer Tasse Tee macht wirklich Spaß. Die Unterlagen von CELEBRITY bauen mich auf, obwohl sie zwischenzeitlich auch wieder Makulatur sind, weil wir ja im letzten Moment doch noch upgegradet haben... Bahamas im Januar müsste doch Balkon-Wetter sein... Auf die Concierge-Class verzichten wir aber doch - der Aufpreis wäre zuviel des Guten gewesen... Eigentlich steht die Reise unter einem besonderen Druck: Die Erwartungen wurden durch snowcat (aus cruisecritic), CruiserK (aus diversen Foren) und Klaubautermann (aus forengruppe) extrem nach oben geschraubt. Andererseits gibt es die Meinungen, wie toll es früher auf der CELEBRITY CENTURY vor dem Umbau war. Aber das kann mir eigentlich egal sein, weil ich den Zustand von früher nicht kenne. Gestern beim Suchen nach meinem Douglas Ward 2008 kam mir wieder das nette Taschenbuch in die Hände, das eine "wunderschöne" Reise mit CELEBRITY beschrieb... (David Foster Wallace: Schrecklich amüsant - aber in Zukunft ohne mich!). Was soll's, wie es den anderen gefällt? Hauptsache mir gefällt es!

Nun bin ich doch mal AIDA gefahren... Nix AIDAaura, diva, vita, bella, blu (ohne e!!!)... sondern AIDAmini... Das ist ein erstklassiger Kundenservice... Ich wurde am Bahnhof mit einem AIDAmini abgeholt. Herr Klose weiß, wie man Kunden bindet. Da er in Aussicht stellt, dass er eine Möglichkeit gefunden hätte, wie man PRINCESS günstig buchen kann, stelle ich ihm in Aussicht, dass wir unsere 200 USD Blind-Anzahlung, die wir auf der GOLDEN PRINCESS geleistet haben, auch bei ihm ausgeben können. Er versucht mich für 2009 nach Australien zu lotsen... Eigentlich eine gute Gelegenheit in Sydney bei "Miss Jolly" aus cruisecritic zu besuchen. Wir haben ja im Sommer denen Berlin gezeigt, als sie und ihre Familie in Warnemünde mit der ROTTERDAM waren und seitdem warten sie darauf, dass sie uns Sydney zeigen können... Die Aussicht allerdings in Economy nach Australien zu fliegen begeistert mich nicht. Und nachdem behri beschrieben hat, dass Singapore Airlines in Economy Class auch nur mit Wasser kocht, weiss ich nicht, ob ich mal 2008 nutzen sollte, für meine Flüge in die USA zu den Kreuzfahrten selbst zu bezahlen und die Meilen für Australien in Business Class aufzuheben. Ein Flug im Airbus 380 von Singapore nach Sydney wäre ja bestimmt sehr reizvoll. Und bis 2009 soll ja auch London - Singapore mit dem Airbus 380 bedient werden... Er weiß, wie man jemandem Flausen in den Kopf setzt...

Samstag bin ich zu Hause und kann daher nicht prüfen, ob in Salzgitter unsere Reiseunterlagen für die QUEEN VICTORIA angekommen sind. Am Dienstag werde ich garantiert einen hysterischen Anfall bekommen, wenn sie immer noch nicht da sein sollten... Zum Glück hat meine Sekretärin Urlaub und so muss ich am Mittwoch mir etwas anderes suchen, um mich ggfls. abzureagieren. Entweder ich fahre nach Hamburg zu CUNARD oder fliege doch mit flybe direkt von Hannover nach Southampton und melde mich dort bei CUNARD.

Nun bin ich unterwegs zurück im ICE Richtung Mannheim. Über die Grüße, die gerade von FozzieBär (aus dem AIDA-Hasser bzw. NCL-Fan-Forum) hereingekommen sind, freue ich mich sehr. Sie kommen gerade aus Mallorca zurück. Vielleicht haben sie ja ein paar nette Geschichten vom Flughafen, als die Hiobsbotschaft über AIDAaura-TAler eingebrochen ist...

In diesem Sinne:

Kommt gut ins neue Jahr...

HeinBloed

2007/12/22

CENTURY: Herzlich willkommen

Sorry - but my first blogs were only published in German. Therefore please use a translator service like with Google to get a rough idea what I wrote then. Thanks for understanding.


Herzlich Willkommen im QUEEN VICTORIA-Blog von HeinBloed.

Als der Blog 2007 angelegt wurde, hatte ich nicht damit gerechnet, dass ich so lange bloggen würde. Neue Techniken bei blogger.com und die Bilder auf fotki.com, die ständig verschwinden sowie neue Projekte in 2014 machten eine neue Struktur und damit einen Umzug des Blogs erforderlich.

Die Blogs von der CENTURY (so hieß sie noch 2008), CELEBRITY EQUNIOX (2010) und CELEBRITY MILLENIUM (2014) finden sich dann alle hier.

Und deswegen der Start "Herzlich Willkommen im QUEEN VICTORIA-Blog von HeinBloed."

Nach dieser Anmerkung im Jahr 2013 zurück nun ins Jahr 2007:

Eigentlich wollte ich ja nicht mehr so intensiv schreiben, aber der Charakter der Kreuzfahrt mit so vielen Seetagen macht es ja möglich, dass wir uns zwischendurch melden und "live" von der QUEEN VICTORIA berichten.

Unsere Reisepläne sehen wie folgt aus:

05.01.2008 Anreise nach Southampton
06.01.2008 Abfahrt mit der QUEEN VICTORIA nach New York
13.01.2008 Ankunft in New York
14.01.2008 Weiterreise nach Miami und Weiterreise auf der CARNIVAL FASCINATION nach Key West - Calica
18.01.2008 Ankunft in Miami
19.01.2008 Weiterreise auf der CELEBRITY CENTURY nach Nassau
21.01.2008 Ankunft in Miami und Rückreise nach Frankfurt

So hundertprozentig steht unsere Reise nicht unter einem guten Stern:

QUEEN VICTORIA ist wohl "verflucht", weil die Taufe nicht so lief wie erwartet.
Einerseits gibt es schon tolle Bilder vom Schiff und andererseits sieht unsere Kabine laut Bildern aus wie ein Krankenzimmer. Hoffentlich wird es netter als auf der QUEEN ELIZABETH 2.
Unsere Reiseunterlagen sind erst am 21.12.2007 verschickt worden...

CARNIVAL FASCINATION hat mal gerade ca. 100 Punkte im Douglas Ward verloren. Und wir haben bei der gebuchten Garantie-Kabine Pech gehabt und sind im untersten Deck geblieben. Hier haben wir Dank E-Tickets schon alle Unterlagen zusammen.

CELEBRITY CENTURY bringt im Moment auch keine guten Berichte nach dem Umbau. Aber da ich den Zustand vorher nicht kannte, kann es mir eigentlich egal sein. Probleme sehe ich allerdings mit den Reiseunterlagen. Wir müssen am 26.12.2007 zahlen und sind aber bereits ab 05.01.2008 weg. Mal gucken, ob sie noch rechtzeitig kommen.

Gruß und Frohes Weihnachtsfest
HeinBloed